{Gratis bloggen bei
myblog.de

Ich rate euch:

Zieht niemals an einen Ort, wo unter euch, neben euch und vor euch Kneipen, Discos und Araltankstellen sind! Ich kann meine Wut NICHT ausdrücken!! Ich bin letzte Nacht fast aus dem Fenster gesprungen vor Verzweiflung. Motorengeknatter und Lachen und wenn es draussen ein paar Sekunden leise war, fing das Schnarchen an.. OMG!!!!
Ich wünschte ich könnte wieder zurück in das ruhige, kühle Haus.., wo man nichts hört außer das Rauschen des Waldes.. mmh..
Es geht nicht und es ist schon so lange her..
Und ich frage mich, warum alles so kommt wie es kommt.. Damals hatte ich gesagt "Niemals! Niemals werd ich mit in diese Wohnung kommen" und wo sitze ich jetzt ? Ja, ihr habt es erraten. Ich denke: Man kann sich zwar entscheiden, man kann den oder den Weg wählen, aber das Schicksal kann man nicht aufhalten. Ich würde gern wissen, ob anderen auch manchmal sowas passiert. Man will etwas nicht, um alles in der Welt, und es geschieht doch. Man meint, man kann das Schicksal beeinflussen, aber es geht nicht.. Oder doch? Hätte ich mir das alles denken können? I. total weit weg, sie hat ihr eigenes Leben, in dem kein Platz mehr ist.., S. die beste Freundin, E. bleibt zurück, geht ihren eigenen Weg, N. noch immer an meiner Seite, wenn auch verschwommen, A. seit 14 Jahren und kein Ende in Sicht, A2 völlig verändert und doch wie früher.., soviele Neue und niemand ist wie wir damals waren.. ini und ka-tet.. Alles ist vorbei. Doch was soll man tun außer sich mit dem Schicksal abfinden? Es irgendwie in den Griff bekommen, egal wieviel Kraft man aufwenden muss. [...] Kann es nicht aussprechen..
Ich sollte nicht soviel nachdenken.. Denn dann kommen immer diese Fragen nach dem Sinn und der Gedanke, dass wir doch nur unsere Zeit verschwenden.. Was ist denn nicht Zweit-verschwendend? Ein Buch lesen? In die Schule gehn? Arbeiten? Ach, mir egal alles.

Ich will Deborah sein.

7.9.06 13:06


Heute


hab ich so viel Kaffee getrunken. Aus dieser tollen schwarzen Kaffeetasse. Und ich hab nur den ganzen Tag geschrieben und gelesen. Aber.. ich will irgendetwas schaffen.. Ich will mir etwas vornehmen, dafür meine ganze Kraft aufwenden und es dann schaffen. Ich will auch das hintere Zimmer verändern, ich will die Decke pink streichen und die Wände mit einer schönen hellen Tapete tapezieren. Und weiße Vorhänge vor die zwei Fenster hängen. Oder rosane. Oder lila. Damit das Licht so schön durchstrahlen kann.. Dann natürlich das Bett, mit vielen Decken und Kissen.. Dann hätte ich einen Platz für mich.. Und einen Balkon, einen riesigen. Dann könnte ich jeden morgen rauchen gehn, mit meinem Kaffee, und die Sonne aufgehen sehn.. Ach, aber ich rauch ja gar nicht.. Hab ich vergessen. hm, dann muss ich halt ohne die Zigarette hin. Toll, aber allein macht das nicht soviel Spaß.. Früher wär das ein Traum für mich gewesen.. Jetzt kann ich nichts mehr alleine tun, ich kann die Einsamkeit nicht mehr so genießen wie damals. Daran ist er schuld. Aber naja, eigentlich ist es besser als früher. Wie in diesem Moment, denn ich kann wirklich sagen "Mir gehts besser!". Das ist doch gut? Aber.. da hinten ist noch dieses eine Gefühl.. Das alte. Es ist so alt und gebrechlich, man könnte meinen, es stirbt bald. :-) Hoffentlich!! Oh, grad hab ich für eine Sekunde gedacht "Der Frühling kommt", aber dann ist mir wieder eingefallen, dass der doch schon vorbei ist.. Wenn Sevil das erfährt, die wird heulen. Ohmann, ich vermisse sie. Den Dibbel. Es geht euch zwar nichts an, aber manches hat sich bei uns geändert. Oder anders gesagt: Wir beide haben uns geändert und ich glaub, zum Positiven. Wir schreien uns nicht mehr die ganze Zeit an wie früher *lol* Und weil ich die ganze Zeit Sevil vermisse, werd ich bald ein paar alte Geschichten von uns aufschreiben.. Bei "Little.Story". Aber die wird sowieso fast niemand verstehn. *g* Es war so lustig alles.. Sie ist die bescheuertste Person die ich kenn, aber, im positiven Sinn. *gg* Wir sollten einen bescheuert-Club aufmachen. Oh, sie sollte mitkommen auf den Balkon. Ich hab vor ein paar Tagen überlegt: Wenn ich Psychologie studiere, dann kann sie sich ja in der gleichen Stadt an einer Uni oder so anmelden und dort ihr Englisch und Deutsch studieren. Zum Beispiel Tübingen, da ist es doch ganz schön.. Und dann nehmen wir uns zusammen eine Wohnung und noch jemand. Aber dann muss ich ordentlicher werden, weil Sevil ist so unendlich ordentlich. Sie hat einen Putzfimmel. Dann kochen wir immer türkisch zusammen hihi und sie macht immer freiwillig den Abwasch, weil sie es nicht ertragen kann, dass das Geschirr 5min rumsteht. hihihi (tschuldigung Sevil..) Und dann ist Samstag, unser Putztag, und weil ich dann bis um 12Uhr schlafe, ist schon alles blitzeblank geputzt und gewischt, weil Sevil ist schon um 11 aufgewacht und konnte es nicht mehr aushalten, auf mich zu warten.. :-) mmmh.. Und dann, wenn ich krank bin, dann macht sie mir immer frischen Tee und holt mir eine Decke und ein Kissen, damit ich auf dem Sofa kuscheln kann. Und fährt mich zum Arzt und wartet mit mir. Und wenn wir dann Besuch haben und unsere vielen neuen Freunde kommen, *g* dann knabbern wir Tschekedek und machen uns türkischen Kaffee und lesen dann unsere Zukunft aus der Tasse raus. Aber was ist, wenn Tag und Nacht für Sevil Besuch kommt? Ihre tausend Verwandten.. Dann werd ich glaub verrückt, weil an sowas bin ich nicht gewöhnt. Dann geh ich glaub einfach in mein Zimmer, ich hab dann bestimmt ein schönes Zimmer. Ob wir ein Haustier haben? Bestimmt nicht.. Dafür hätten wir bestimmt zuwenig Zeit. Und es stellt sich gar nicht erst die Frage, wer die Möbel aussucht, schließlich wäre ich ja fast Innenarchitektin geworden.. *lol* Tut mir Leid Sevil, aber da hast du dann nichts zu sagen. *g* Oh und dann können wir immer ewig labern und unsinnige Diskussionen über Gott und die Welt führen. Und Gott sei dank kommst du diese Woche wieder, ich muss soviel sagen. Es ist Schreckliches passiert. :-/ Ja.. ich übertreib..
Jetzt will ich nicht mehr schreiben. Ich bin traurig geworden, weil das alles wohl niemals sein wird..



PS: Ich hab meinen Verstand verloren.
4.9.06 22:19


3.9.06 19:57


Midnight

When the shadows fall
I feel the night closing in
There must be some reason
For this mood I'm getting in

.Nothing but this music
.It's the darkest hour
.What are we waiting for
.Always the same ending

Can't get no sleep
Don't know what to do
I've got those midnight blues

*Gary Moore
31.8.06 01:35


Ich weiß überhaupt nicht was ich noch hier reinschreiben soll.. Eigentlich ist es doch ziemlich sinnlos, oder nicht? Wenn ich doch wenigstens etwas Spannendes erzählen würde oder irgendjemandem damit helfn würde.. Aber es dient eigentlich zu nichts. Aber egal.. Ich reg mich auf. Meine ganzen Freundinnen sind im Urlaub. Niemand liest mit mir.. Und die andren sind auch weg, viel zu weit weg..
23.8.06 19:17


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]

DieDämmerung versetzt dieWahnsinnigenin Erregung.
Charles Baudelaire
•Blog•La tristesse éternelle-moi• •The Others •i love•Gästebuch•